KLAENG

 

KLAENG wurde im August 2009 gegründet und besteht aus Jonas Burgwinkel, Tobias Christl, Pablo Held, Tobias Hoffmann, Niels Klein, Frederik Köster und Robert Landfermann. Das KLAENG-Kollektiv sind sieben junge Kölner Jazz-Musiker, die in ihrer Musik breit gefächerte Einflüsse improvisatorisch und kompositorisch zum Ausdruck bringen. Ihre Musik geht über Genregrenzen hinaus und hat dadurch die Kraft, viele Menschen zu berühren.

 

Ihre gemeinsame Ästhetik und musikalische Vision zeigt sich in zahlreichen Bands, in denen die Musiker in wechselnden Kombinationen zusammenarbeiten. Darüber hinaus wirken sie in Köln, Deutschland und ganz Europa in vielen Projekten anderer Musiker mit. Ihre Zusammenarbeit und Freundschaft führt zu einem spannenden und authentischen Sound, der geprägt ist von Austausch und Experimentierfreude, sowie der Individualität jedes Einzelnen.

 

Die Musiker haben sich zu einem Kollektiv zusammengeschlossen um die Vernetzung zu stärken, sich gegenseitig zu unterstützen, sich selbst zu organisieren und Konzerte zu veranstalten. Unter anderem werden sie sich beim jährlich stattfindenden KLAENG-Festival präsentieren. Die Initiative der Mitglieder zeigt sich schon bei Veranstaltungsreihen wie „Nicht ohne Robert“ im LOFT, der wöchentlichen Konzertreihe “Zockpalast” in der Barracuda Bar und der Session “Jazz´O´Rama” im ArTheater.
Neben dem Jazz-Kollektiv Berlin ist KLAENG ein weiteres erfolgreiches Beispiel für die Fruchtbarkeit eines Zusammenschlusses unter Musikern. Verwandte Vorreiter in anderen europäischen Ländern sind Kollektive wie El Gallo Rojo in Italien, Yolk in Frankreich, F-ire in Großbritannien, Jazzwerkstatt Wien in Österreich, Fiasko in Finland, MÂÄK’S SPIRIT in Belgien oder Umlaut in Schweden.

 

Durch das vorrangige Interesse an Wahrhaftigkeit, Innovation, Kunst und Freundschaft sind die Kollektive eine starke Alternative in der Musiklandschaft unserer Tage.
Köln ist in Deutschland und Europa in Sachen Jazz und improvisierte Musik eine der lebendigsten Städte. Hier hat das KLAENG-Kollektiv die Möglichkeit, eine reiche Tradition fortzuschreiben und für die Zukunft wegweisende Impulse zu setzen.