Blog

WILDERN für den Bremer Jazzpreis 2012 nominiert.

11. Juli 2012, 16:11 Uhr

Freude!!

Das schreiben die Kollegen:

 

“Tobias Christl hat die wunderbare Gabe die unterschiedlichsten Spielformen des Jazz überzeugend und klar darzubieten. Er ist ein urbaner Musikant und Sänger der sich in allen Musikkulturen auf die Suche macht und sich nicht in einem Segment versteckt, sonder viel Segmente entdecken will. Er hat eine sehr gute Webpräsenz und ist dazu ein offener, kritikfähiger Geist, mit einer feinen und natürlichen Bühnenpräsenz. Für seine Band spricht auch die rhythmische Vielfalt mit der agiert wird. Es wird stets auf hohem Niveau interagiert und zielsicher rhythmisch interpretiert, das verdankt die Band unter anderem dem holländischen Schlagzeuger.”

 

Hier auch die anderen Nominierungen: http://www.jazzpreis-bremen.de/nominierungen.html