Blog

auf ein neues!

3. Januar 2012, 0:14 Uhr

das erste quartal des jahres 2012 bringt viele musikalische ereignisse, auf die ich mich sehr freue!

 

im januar spiele ich mit WILDERN zwei konzerte in berlin (schlot) und köln (winterjazzfestival), danach geht die band ins studio zur aufnahme eines albums. im märz werde ich mit der TOBIAS CHRISTL LIEBLINGSBAND in den studios des bayerischen rundfunks die zweite platte nach dem debut DER DIEB IM EIGENEN HAUS einspielen. der dritte output wird von der band HERBE SAHNE kommen. auf diesen freue ich mich ganz besonders, da ich die songs seit jahren in meinem kopf umhertrage und sie nun endlich aufgenommen werden. erste auszüge werde ich bald auf dieser seite vorstellen. ich kann es kaum erwarten!

 

viel liebe und ein frohes neues jahr!

tobi

 

 

7. Dezember 2011, 11:00 Uhr

Schöne Neuigkeiten von der Lieblingsband!

 

Am 8.12. spielen wir im Kasseturm Weimar und geben vorher einen Workshop an der Hochschule für Musik Franz Liszt.

Am 10.12. spielen wir in Trier in der TUFA.

 

Wir freuen uns!

 

 

6. November 2011, 11:08 Uhr

Heute live auf dem Enjoy festival in Mannheim: Die Bundesjazzwerkstatt mit mir am Gesang.

 

So war es letztes Jahr:

http://www.2010lab.tv/video/bundesjazzwerkstatt-2011-tour

6. November 2011, 11:05 Uhr

Morgen ist es soweit!

Dann beginnt das KLAENG Festival im Subway, dem traditionsreichen Jazzclub in Köln.

Wir haben tierische Musiker der Berliner Jazzszene eingeladen, allesamt im Berliner Jazzkollektiv tätig.

 

Hier der Trailer:

 

Kommt liebe Freunde der guten Musik!

Bundeswerkstatt Jazz 2011

19. Oktober 2011, 15:56 Uhr

Bundeswerkstatt Jazz 2011 – 5 Städte, 5 Musiker, 5 Festivals

Ich freue mich sehr darüber, Mitglied der diesjährigen Band zu sein!

Mehr Infos gibt es auf folgender Seite:

 

http://www.bundesjazzwerkstatt.de

 

 

KLAENG-Spezial in der Kölner Philharmonie

16. Oktober 2011, 23:00 Uhr

In genau einer Woche, am 23.10., trete ich mit dem KLAENG Jazzkollektiv in der Kölner Philharmonie auf.

Auf Einladung selbiger findet um 20 Uhr das KLAENG Spezial statt.

Als Gast dürfen wir uns den hervorragenden Posaunisten Nils Wogram einladen.

Ich freue mich auf einen musikalisch hochinteressanten Abend!

Herbe Sahne im Studio

30. September 2011, 18:34 Uhr

Eilmeldung aus dem Studio der Welt!

Die unstopable Deutschband Herbe Sahne ist hochkonzentriert!

Track und Track wird aufgenommen, manchmal auch dazu getanzt.

Wir sind fleißig wie die Bienen. Oder die Wildgänse. Oder die Ameisen. Aber eigentlich sind wir gerade Hühner:

Das Eier legen macht solchen Spaß!

Macht euch auf eine ganz bestimmte Platte gefasst!

Neuigkeiten von meiner Lieblingsband

14. September 2011, 14:44 Uhr

Nach einigen Tagen im Studio kümmere ich mich nun um das aktuelle Konzertprogramm der „Lieblingsband“, mit der wir nächste Woche zweimal live spielen werden. Auch ein paar neue Stücke, die ich in meiner Zeit in New York geschrieben habe, werden dann erstmals live gespielt!

Vorher geht es noch nach Holland und in die Schweiz. (siehe Konzerttermine)

Stu-Stu-Stu-Stu-Studiotime

12. September 2011, 15:33 Uhr

Gestern ging sie los: Die Studioarbeit am Debutalbum von Herbe Sahne.

Zusammen mit Markus Braun, der das ganze mit mir produziert und aufnimmt, werden wunderbare Lieder aufgenommen, diesmal im popartigen Gewand. Mit dabei sind viele Freunde, darunter hervorragende Musiker wie Hanno Busch, Dominik Krämer, Daniel Klingen, Nils Tegen, Tobias Hoffmann, Frank Kampschroer, Ralf Gessler, Pablo Held…Im Geist immer dabei: Co-Autor und Sahne-Mitbegründer Willi Spatz, dessen saukomischen Romane über den Komissar Birne ich jedem ans Herz legen will (Erschienen im Gmeiner Verlag). Fertig wird die Platte voraussichtlich Ende des Jahres sein.

Wildern-Aufnahmen

6. September 2011, 7:45 Uhr

Früher gab’s noch ganz große – heute aber auch:

Dazu zählen Grizzly Bear oder natürlich Radiohead. Auch The Smiths waren erst vorgestern.

Heute nehme ich mit der Band Wildern Songs von diesen drei Bands auf.

Two weeks, i will und there is a light that never goes out sind wunderschöne Melodeien und Formen, die Verwilderung eigentlich nicht nötig haben, die ihnen aber dennoch gut steht.

« Vorherige SeiteNächste Seite »